Spaghetti Carbonara Rezept

Typisch italienisch: Spaghetti Carbonara Original

Seinen Ursprung hat das klassische italienische Nudelgericht in der Region Latium, der Gegend rund um die italienische Hauptstadt Rom. Der Überlieferung nach geht das Gericht auf einen einfachen Köhler im Apennin zurück, der sich aus einfachsten Zutaten ein schnelles, schmackhaftes Mahl zubereitet haben soll. Als Carbonara wird im römischen Sprachdialekt ein Köhler oder auch ein Kohlehändler bezeichnet. In wörtlicher Übersetzung handelt es sich bei den typischen Spaghetti alla Carbonara also um Spaghetti nach Köhlerart.

Rezept Spaghetti Carbonara – Einfache Zutaten, perfekter kulinarischer Genuss

Die Zutatenliste für Spaghetti Carbonara ist kurz. Lediglich Nudeln, Speck, Käse sowie ganz frische Eier werden für die Zubereitung des Pastagenusses benötigt. Außerhalb Italiens wird unter dem Namen Spaghetti alla Carbonara meist ein Nudelgericht mit einer Soße aus Schinken und Sahne verstanden. Diese Interpretation hat mit der Originalvariante der Spaghetti Carbonara wenig gemein. In Italien wird keine separate Soße zubereitet, die über die Nudeln gegeben wird, die Zutaten werden vielmehr frisch mit den Spaghetti vermengt. Dies ist ein Geheimnis des einzigartigen Geschmacks.

Feine italienische Spaghetti Carbonara Küche, schnell und einfach angerichtet
Die Spaghetti werden in einen ausreichend großen Topf mit sprudelnd kochendem Salzwasser gegeben und in circa zehn Minuten “al dente”, also bissfest, gekocht. Während die Spaghetti kochen, wird der in feine Streifen geschnittene Speck in einer Pfanne mit etwas leicht angebräunter Butter knusprig angebraten. Eine mittelgroße Knoblauchzehe wird zugegeben, leicht gebräunt und anschließend wieder herausgenommen. Die frischen Eier werden mit gemahlenem oder geriebenem Hartkäse, meist Parmesan, verrührt. Die bissfest gekochten Spaghetti abgießen. Nach dem Abtropfen den gebratenen Schinken zu den Spaghetti geben, gut vermengen und die Nudeln mit dem Schinken in eine große, vorgewärmtecSchüssel geben.

Nun das Ei-Käse-Gemisch über die noch heißen Nudeln geben, schwarzen Pfeffer aus der Mühle zugeben, gut vermengen und fertig ist das wohl bekannteste Pasta-Gericht Italiens. Guten Appetit bei dem Spaghetti Carbonara Original Gericht! Eine beliebte Variante des nationalen Klassiker hat auch der Fernsehkoch Tim Mälzer bereits gekocht: Spaghetti Carbonara Tim Mälzer.